OPNsense Forum

International Forums => German - Deutsch => Topic started by: wirehire on April 09, 2021, 08:08:49 am

Title: gelöst - wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 09, 2021, 08:08:49 am
 Wenn ich einen Wireguard Server aufsetzte und dem Endpoint zb das LAN Subnetz unter allowed ips angebe, kommt die Schnittstelle nicht mehr hoch. Ich muss doch aber es darunter eintragen, damit die Pakete nicht verworfen werden und der Endpoint (client) in das Subnetz darf oder habe ich dein ein Verstädnnis Problem?

aktuellste Version opnsense 21.1.4

Über Anregungen freue ich mich!
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: goodomens42 on April 09, 2021, 08:33:33 am
Die Schnittstelle kommt nicht mehr hoch, weil dein WireGuard Server versucht Routen auf alle Allowed IP's der Endpoints anzulegen.
Die Route auf das LAN Subnetz des Servers gibts aber natürlich schon  :)

Richtig wäre es so:

- In der WireGuard Konfiguration des Servers gibst du unter Endpoint -> Allowed IP's nur die Transfernet IP's des Endpoints an, falls gewünscht auch das lokale LAN Segment *hinter* dem Endpoint.

- Das LAN Subnetz des Servers gehört unter Allowed IP's an die entsprechende Stelle in der Konfiguration des *Endpoint Routers*
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 09, 2021, 08:36:26 am
Code: [Select]

      WAN / Internet      -----------------------------------------                  Cloudserver WG 10.1.1.1/32 (24)
            :
            :
            :
      .-----+-----.
      |  Fritzbox|   ---------       Fritzbox Netz 192.168.178.0/24
      '-----+-----'
            |
        WAN | IP
            |
      .-----+------.   
      |  OPNsense |    ---- WG 10.1.1.2/32  (24)
      '-----+------'   
            |
        LAN | 10.0.0.0/24

     
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 09, 2021, 08:39:24 am
Hallo goodomens32,

danke für deine Antwort, das dachte ich mir schon, das sich die Routen beißen, weil die Route ja schon vorhanden ist.

 Auf dem cloudserver , habe ich unter allowed das lan Netz eingetragen (im peer).

Alos muss ich jetzt in der Sense nur das Transfernetz im Endpoint angeben?
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: goodomens42 on April 09, 2021, 08:43:08 am
In deinem konkreten Fall:

- In der OPNSense unter Endpoint -> Allowed IP's 10.1.1.1/32 + etwaiges Subnetz hinter "Cloudserver WG"
- Im Cloudserver WG unter Endpoint -> Allowed IP's 10.1.1.2/32 + 10.0.0.0/24
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 09, 2021, 08:44:22 am

Cloudserver config:

Interface]
Address = 10.1.1.1/32
PrivateKey = 
PostUp = iptables -A  regeln
PostDown = iptables -D regeln
ListenPort = 51820


#SENSE
[Peer]
PublicKey =
Allowed IPs = 10.1.1.2/32, 192.168.178.0/24, 10.0.0.0/24


und in der Sense dann im Endpoint , reicht ein

allowed IPs= 10.1.1.0/24

für das Transportnetz?


Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 09, 2021, 08:46:32 am
hallo goodomens42,

danke das klärt etwas im meinen Kopf. Für das Fritzbox Netz, muss ich da noch eine route in der FB anlegen für den Rückkanal?
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: goodomens42 on April 09, 2021, 08:48:55 am
#SENSE
[Peer]
PublicKey =
Allowed IPs = 10.1.1.2/32, 192.168.178.0/24, 10.0.0.0/24

Die 192.168.178.0/24 wird nur funktionieren, wenn du in der Fritz!Box eine entsprechende Route via die OPNSense einträgst

allowed IPs= 10.1.1.0/24

jo, oder auch einfach 10.1.1.1/32
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 09, 2021, 08:53:32 am
super die route in der fb wäre dann:

10.1.1.0  255.255.255.0  gw  opnsense  wan ip?

(Transportnetz wireguard)
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: goodomens42 on April 09, 2021, 01:09:00 pm
Quote
10.1.1.0  255.255.255.0  gw  opnsense  wan ip?

Genau  8)
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 11, 2021, 06:47:40 pm
Hallo goodmens42,

Ich wollte dir danke sagen, funktioniert !

Wenn ich jetzt zb einen client alles durch das wg Interface schicken möchte, dann würde ich das über eine NAT Outbound Regel machen? Wäre das der Korrekte weg, also alles was ins Internet geht, über wg.

Schnittstelle      Quelle               Quellport     Ziel      Zielport   NAt-Adresse
Wireguard         CLIENTPC/32        *               *          *              Wireguad Address


Würde man das so machen oder anders per route usw?

Danke und einen schönen Sonntag Abend!
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: goodomens42 on April 11, 2021, 11:58:48 pm
Routing und Outbound NAT sind zwei paar Stiefel, letzteres passiert erst, nachdem schon eine Routing Entscheidung getroffen wurde.
Was immer von deinem Client kommt, wird nur dann durch das WireGuard Interface geroutet, wenn die Zieladresse 10.1.1.1/32 ist.
Insofern klappt das nicht so, mit deiner Outboud NAT Regel.

Ich denke, was du willst sollte so gehen:

- Unter "Interfaces -> Assignments" aus dem wg0 Interface eine Schnittstelle machen
- Unter "System -> Gateways -> Single" ein neues Gateway auf dieser Schnittstelle erstellen, als "Far Gateway" markieren, "Upstream Gateway" nicht markieren und die IP 10.1.1.1 zuordnen
- Eine neue Firewall Rule für das Interface LAN erstellen mit Source "CLIENTPC/32", Destination "any" und dem im letzten Schritt erstellten Gateway
- Dafür sorgen, das der externe Wireguard Server unter 10.1.1.1 brav alles was kommt mit NAT ins Internet weiterroutet

Ist jetzt ohne Gewähr weil nicht ausprobiert und grob skiziert :)
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 12, 2021, 08:13:48 am
Hallo goodomens42,

Danke für die Erklärung! Also findet das NAT , nach Routing stand!

Zum Verständnis , wenn ich die Regel auf LAn setze, reicht das , das er alles drüber routet oder muss der client diese auch eingetragen haben? Und das Outbound NAT lasse ich dann komplett weg?

ich möchte , das der komplette ausgehende Traffic vom Client komplett durch die Wireguard Verbindung geht.

 
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: lfirewall1243 on April 12, 2021, 09:59:14 am
Nein.
Der Client muss als Gateway deine OPNsense haben, falls das nicht der Fall ist kannst du auch auf dem Client manuell eine Route hinterlegen, da es für den gesamten WebTraffic des Clients sein soll gehe ich aber von erstem aus. Da brauchst du dann nur die FW Regel

Ausgehendes NAT wird ja entweder dein Wireguard Server machen oder danach Modem, etc.
Solange die Routenden Geräte die lokalen Netze kennen brauchst du da auch kein Ausgehendes NAT
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: goodomens42 on April 12, 2021, 10:26:26 am
Zum Verständnis , wenn ich die Regel auf LAn setze, reicht das , das er alles drüber routet oder muss der client diese auch eingetragen haben? Und das Outbound NAT lasse ich dann komplett weg?

Die Regel unter LAN sollte den gesamten ausgehenden Traffic von CLIENTPC/32 behandeln (dazu muss, wie lfirewall1243 schreibt der Client die OPNsense als Gateway haben), das Outbound-NAT lässt du (genau wie das lfirewall1243 auch schreibt) weg. Vor dem Übergang ins "Internet" muss bei IPv4 ge-NATed werden, aber das ist Aufgabe des WireGuard Servers 10.1.1.1, nicht die der OPNSense.
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 12, 2021, 10:33:25 am
Euren Ansatz habe ich verstanden.

Die Regel habe ich gesetzt, komme damit aber nicht raus. sehe die Anfragen die ich extern schicke sehe ich nicht in wg. Schnittstelle wg usw geht alles.

Also nur die Regel setzten ?

Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: goodomens42 on April 12, 2021, 10:52:56 am
- Unter "Interfaces -> Assignments" aus dem wg0 Interface eine Schnittstelle machen
- Unter "System -> Gateways -> Single" ein neues Gateway auf dieser Schnittstelle erstellen, als "Far Gateway" markieren, "Upstream Gateway" nicht markieren und die IP 10.1.1.1 zuordnen

Die beiden Schritte hast du auch gemacht ?
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 12, 2021, 11:04:15 am
hatte ich gemacht. Mal andere Frage, wäre es denn auch möglich die Pakte zu naten, das sie einfach über die wg peer adress genatet werden?
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: goodomens42 on April 12, 2021, 11:13:11 am
Du kannst natürlich ein Outbound-NAT auf der wg Schnittstelle machen.
Sollte nicht nötig sein, da ja der WireGuard Server eine Rückroute hat, schadet aber nicht mehr, als Double-NAT allgemein schadet :) Es ersetzt aber die vorherigen Routing Schritte nicht.
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 17, 2021, 10:07:10 pm
Hallo goodomens42,

Ich bin jetzt erst dazu gekommen, Interface assigned habe ich und Fernes Gateway habe ich erstellt.

Wenn ich zb 8.8.8.8 anpinge sehe ich auch , das er es über die wg schnittstelle abfragt ( die regel mit dem wg gateway), auf der Gegenseite sehe ich aber keine Pakete ankommen. Wo könnte ich ansetzten?
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: goodomens42 on April 17, 2021, 10:35:07 pm
Wo könnte ich ansetzten?

Wenn du die Client-Pings an die 8.8.8.8 auf der WireGuard Schnittstelle der OPNsense rausgehen siehst, muss das Problem wohl am WireGuard Cloud Server 10.1.1.1 liegen.
Ich würde also dort das Routing und die relevanten Firewall-Rules checken.

Ist von deinem CLIENTPC/32 aus zumindest die 10.1.1.1 anpingbar ?
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 18, 2021, 11:18:37 am
Ich habe es jetzt erstmal zurück gebaut.

Ich habe momentan das Problem, das nur wenn ich bei floating die regel setzte es greift.

Zum Verständnis für mich.

Wenn mein client von wan kommt und dort icmp erlaubt ist und auf der WG Regel Seite, dann wäre das doch richtig oder?

Per TCPDUMP sehe ich anfrage und reply, beim Client kommt aber nix an.

Setzte ich auf floating icmp erlaubt , kommt beim client der reply an. Woran könnte das liegen?


Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 18, 2021, 11:25:51 am
okay , das habe ich gelöst , jetzt noch mal zum dem client wo alles raus gehen soll.

Interface WG assigned
Gateway zum server cloud erstellen  (entfernt)
regel

client * * * cloudgateway

Korrekt?

Habe es jetzt geschafft, das die Pakete bis zum vps wg interface ankommen.

Nur wenn ich zb einen ping mache kommt:

ICMP time exceeded in-transit, length 70

Ping geht jetzt und pot 80 usw auch. tcp 443 traffic sehe ich zwar , aber kommt immer timeout beim client.
Title: Re: wireguard endpoint lan subnet wg schnittstelle down
Post by: wirehire on April 28, 2021, 08:12:03 am


Erstmal noch einmal vielen Dank an goodomens42 für deine Hilfe. es funktioniert jetzt alles. Ich musste noch die MSS anpassen, seitdem läuft es genauso wie erwünscht, danke!